0,00 €
1

Pflege von Laptop Akkus

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

wir freuen uns, dass Sie sich bei Ihrem Kauf für einen Notebook Akku aus unserem Shop-Sortiment entschieden haben.

Um zu gewährleisten, dass Ihr neuer Akku eine möglichst lange Lauf- und Lebenszeit erreicht, möchten wir Sie bitten, die folgende Bedienungsanweisung aufmerksam zu lesen und zu beachten. Diese Hinweise erklären Ihnen, wie mit dem Akku umzugehen und wie er zu pflegen ist.  Die Lebensdauer eines Akkus kann durch Beachtung der der hier dokumentierten Bedienungsanweisung erheblich verlängert werden, dennoch ist zu beachten, dass ein Akku ein Verbrauchsgut darstellt, das eine begrenzte Lebensdauer besitzt. Die positive Beeinflussung der Akkulebensdauer kann im Besonderen durch richtiges Laden und Entladen, wie auch der korrekten Handhabung erfolgen. Dafür sollten Sie folgendes beachten:

Was ist bezüglich der Sicherheit zu beachten?

Die nachfolgenden Hinweise sind unbedingt zu befolgen. Bei Missachtung könne ernsthafte Schäden an Akku und Notebook auftreten. Zudem könne Sie Ihre Gesundheit in Gefahr bringen.

Sicherheit und Handhabung des Akkus.

Schliessen Sie den Akku niemals kurz. Kurzschlüssen führen zu ernsthaften Schäden an Ihre Akku. Im schlimmsten Falle wird dieser unbrauchbar. Sie sollten den Akku auch nicht fallen lassen, oder anderweitig beschädigen. Zudem möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie den Akku auch nicht missbräuchlich auf andere Art verwenden sollten,  um zu verhindern, dass ätzende Stoffe aus dem inneren elektrischen Kern austreten.
Unterlassen Sie es den Akku zu zerlegen, zu modifizieren oder zu reparieren. Diese Vorgänge können zur Überhitzung und Brand des Akkus führen. Bohren Sie den Akku nicht an! Austretende Elektrolyte (z.B. Tantal, Kobalt) können Gefahren für sie und ihre Umgebung bedeuten.

Sicherheit und Lagerung des Akkus
Vermeiden Sie, dass Lagern des Akkus in der Nähe von Wärmequellen oder feuchten Orten. Halten Sie den Akku ferner fern von Feuer und anderen extremen Hitzequellen. Die Lagerung in der Nähe einer starken Hitzequelle kann eine Explosion des Akkus herbeiführen. Zudem möchten wir in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass Sie Akkus nicht verbrennen dürfen. 

Wie ist ein Notebookakku zu lagern?

Ein Akku, der längere Zeit an keinen Stromkreis angeschlossen wir, wird unbrauchbar. Wird der Akku über längere Zeit nicht genutzt, so geht die gespeicherte Energie verloren. Zudem wird der Akku möglicherweise beschädigt.  Haben Sie vor,  ihren Akku einem Monat oder länger an keinen Stromkreis anschliessen, so beachten Sie bitte folgende Hinweise zur korrekten Lagerung.
Entfernen Sie den Akku aus ihrem PC, laden Sie ihn dann zu 60%-80%. Nachdem der Akku zu 60%-80% geladen ist, lagern Sie ihn an einem trocknen, kühlen Ort.
Nach längerer Lagerung ist es zwingend erforderlich, den effektiven Lade- und Entladevorgang (wie im Folgenden beschrieben) durchzuführen, um die optimale Leistung des Akkus wiederzuerlangen. Führen Sie den effektiven Lade- und Entladevorgang jeden Monat durchgeführt, kann ein einwandfreier Lagerstatus und eine angemessene Lebensdauer des Akkus gewährleistet werden.

Hinweise zum Laden von Akkus

Die erste Ladung des Notebook Akkus muss 24 Stunden betragen. Nachdem der Akku vollständig entladen wurden (z.B. durch Benutzung), muss dieser  Vorgang erneut durchgeführt werden.

Optimierung der Akku-Performance durchs Eichen (tiefen Entlade- Ladeprozess)

-Grundlagen/ Voraussetzung
Das Zellvolumen Ihres Akkus wird durch einen Mikroprozessor im Inneren des Akkus bestimmt. Durch gezielte Lade- und Entladeprozesse können sie das Volumen beeinflussen. Neben dem Durchführen des im Folgenden beschriebenen Prozess, sollten Sie sicherstellen das die am Bildschirm angezeigte Leistung dem des Akkus entspricht. Wir empfehlen, den folgenden Ladeprozess in regelmässigen Abständen alle 2-3 Monate zu wiederholen. Bitte beachten Sie, dass der vollständige Ladeprozess nach dem entladen  mehr als 5 Stunden dauern kann.

- Der Eichprozess
Nehmen Sie das Notebook zunächst vom Netz (ziehen Sie das Netzteil aus der Steckdose). Warten Sie dann mit dem Eichvorgang, bis das Notebook automatisch (aufgrund des verbrauchten Akkus) in den Ruhezustand schaltet. Sie können das Notebook natürlich so lange bis der Akku leer ist nutzen. BITTE BEACHTEN SIE! Das Entladen/ der Verbrauch der Energie im Akku erfolgt bei Gebrauch des Notebooks schneller.
Sobald das Notebook aufgrund des verbrauchten Akkus in den Ruhezustand geschalten hat, können Sie den Eichprozess starten. Schliessen Sie dazu das Ladegerät wieder an den PC und an das das Stromnetz. Laden Sie den Akku vollständig (Anzeige: 100%).

Der beschriebene Lade- und Entladeprozess sollte vor der ersten Benutzung und bei Wiederaufnahme des Akkus nach längerer Lagerdauer 3-4 Mal wiederholt werden, um die optimal Leistung des Notebookakkus zu erreichen.

Nachdem der Akku geeicht wurde müssen Sie die Energiequell-Option in Ihrem Notebook auf den Standardwert (default) setzten um zu gewährleisten, dass der Laptop korrekte Warnmeldungen sendet (z.B. niedriger Energiestatus, Warnung bevor der Laptop in den Ruhezustand schaltet)

Um den PC vollständig abzuschalten müssen sie den Akku völlig entladen. Dann können Sie den Akku zu 100% laden und ihn damit eichen. Nachdem das Eichen des Akkus durchgeführt wurde, können Sie das Ladegerät jederzeit, unabhängig vom Ladestatus des Akkus, an den PC und das Stromnetz anschließen bzw. entfernen. Zudem können Sie den vorher beschriebenen tief Lade- und Entladeprozess unter Kontrolle des Stromkreisschutzes in einem Zeitabschnitt durchführen. Dieser Vorgang erhöht die aktuelle Leistung ihres Akkus jedoch nicht.

Hinweis: Ihr PC schaltet in den Ruhezustand, wen der Akku nahezu leer ist. Ein geringer Teil an Restenergie im Akku verbleibt im Akku. Diese Restenergie gewährleistet, dass der PC für einen kurze Zeitraum in den Ruhezustand schaltet. Ist der Akku komplett entleert, schaltet sich der PC abrupt ab. Bitte beachten Sie, dass dann gehen noch geöffnete, nicht gespeicherte Dokumente verloren gehen.

Häufig gestellte Fragen

Wie lang ist die Akku-Laufzeit eines Laptop - Akkus?

Es ist schwer, die Akku-Laufzeit für einen Laptop zu bestimmen, da diese von der Energiebeanspruchung des Laptops abhängig ist. Das heisst,  der Bildschirms, die Festplatte und weiteres Sonderzubehör benötigen Strom.  Der Akku wird durch jedes weitere genutzte Elemente stärker beansprucht. Diese Beanspruchung führt zur Herabsetzung der Akku-Laufzeit. Des weiteren die absolute Akku-Laufzeit nicht nur von der Anzahl des Sonderzubehör abhängig, sondern auch von der Bauart. Die Frage, wie lang ein Laptop mit einem Akku  genutzt werden kann, kann an diese Steller somit leider nicht pauschal beantwortet werden. Jedoch können wir versichern, dass der Akku, nachdem der Akku korrekt geeicht wurde,  die optimale Laufzeit erreicht.

Der Laptopakku wurde über einen längeren Zeitraum nicht genutzt - die Leistung hat sich nun verringert.

Während  der Lagerung kann bei Akkus ein Eigenkonsum an Energie beobachtet werden , der auf die Umgebungsfeuchtigkeit und der unmöglichen kompletten Isolation von weiteren Umgebungseinflüssen während der Lagerung zurückzuführen ist. Führen Sie zunächst den tiefen Entlade- und Ladeprozess durch. Bleibt auch dieser wirkungslos zeigt sich, dass der Akku zerstört ist und Sie einen neuen benötigen. Dies ist allerdings sehr selten. 

Die Nutzung des Laptops ist nur wenige Minuten möglich, obwohl der Akku vollständig geladen ist. Vorher fuhr er öfter ohne genügend Warnungen in den Ruhezustand. Wie kann es behoben werden?

Führen Sie bitte den oben beschriebenen Eichprozess durch. Es besteht die Möglichkeit, dass der Akku durch nicht korrekte Handhabung an Leistung verloren hat. 

Beim ersten Laden es Akkus wurde auch nach Stunden nur 30% Leistungsfähigkeit angezeigt. Mit welchen Mitteln kann die Leistungsfähigkeit auf 100% gebracht werden?

Bitte führen Sie den oben beschriebenen Eichprozess durch, um die optimale Leistung des Akus zu erhalten 

Der Akku für 20 Stunden geladen, die Leistungsanzeige zeigt jedoch nur eine  Leistungsfähigkeit von 0% an und der Laptop schaltet sofort nachdem das Netzteil entfernt wird aus. Wie kann dieses Problem behoben werden?

Zunächst prüfen Sie bitte, ob der Akku kompatibel/ passend für ihr Notebook ist. Ist dies der Fall, prüfen, ob die Kontakte des Akkus zum Notebook passen. Sind die Kontakte ungenau  ist es unmöglich den Akku zu laden, obwohl die Datenübertragung (Leistungsstand des Akkus) durchaus funktionieren kann.  Ist dies der fall, möchten wir Sie bitten, den Akku aus dem Laptop zu entfernen und ihn wieder einzusetzen. Wenn Sie beim Einsetzen das Einrasten des Akkus wahrnehmen können, sollte ein einwandfreier Kontakt gegeben und das Problem behoben sein. Konnten Sie das Einrasten des Akkus nicht wahrnehmen, wiederholen Sie den Einlegevorgang mehrere Male. Wenn auch bei wiederholten Male das Einrasten nicht möglich sein sollte, könnte der Akku einen Defekt haben. 

Ein Defekt des Akkus könnte folgende Ursachen haben:

1.)    Zerstörte Anschlussplatine des Akkus z.B. durch Kurzschluss

2.)    Die Kompatibilität von Akku und Notebook ist nicht gegeben.

Kann die Laufzeit eines neuen Notebook Akkus bestimmt werden?

Genau Angabe über die Laufzeit eines Akkus sind schwer zutreffen, da diese von der Betriebszeit des Laptops und dem damit verbunden Stromverbrauch abhängt. Der Verbrauch ist abhängig von der Bildschirmgröße, der Festplatte und andere Ausrüstungsteile des Laptops. Jedes zusätzliche Element am Laptop benötigt Strom und kann damit die Akkulaufzeit verkürzen. Wir können jedoch versichern, dass der Akku, nachdem der Akku korrekt geeicht wurde,  die optimale Laufzeit erreicht. 

Die Leistung des Akkus ist bereits reduziert bevor der Akku in Betrieb genommen wurde – was ist der Grund dafür?

Bei Akkus kann generell ein Eigenkonsum an Energie beobachtet werden , der auf Umgebungsfeuchtigkeit und der unmöglichen kompletten Isolation von weiteren Umgebungseinflüssen während der Lagerung zurückzuführen ist. Die Leistung reduziert sich um ca. 1% in 3-4 Tagen.. Der Akku ist dennoch ein neues und qualitativ hochwertiges Produkt. Die Herabsetzung der Leistung ist völlig normal und kann durch den beschriebenen tiefen Entlade und Ladeprozess behoben werden.

Ist es möglich den Akku zu entfernen, während das Netzteil benutzt wird?

Die Ladung eines Akkus beginnt generell erst wenn das Leistungsvolumen des Akkus niedriger als 95% ist. Sollte der Notebook-Akku leer sein, ist es grundsätzlich egal ob Sie den Akku entfernen oder nicht, weil der Rechner einen Datenverlust bei abruptem Ziehen des Netzteilsteckers verhindert. Sollte der Akku noch nicht komplett entladen sein, bitten wir Si, ihn vor dem Entfernen und Lagern vollständig zu entladen. Wenn Sie den Akku entfernen, wickeln Sie ihn zur Lagerung in Frischhaltefolie ein und legen diesen an einen trockenen, kühlen Ort.
Vor der Lagerung und bei wieder Inbetriebnahme möchten wir sie bitte eine komplette Entladung und Ladung des Akkus (Tiefenladung) durchzuführen. Dies soll dem eventuellen Leistungsverlust vorbeugen.

Kann es den Akku schädigen, wenn er geladen wird bevor dieser leer ist?

Generell sollte der Akku entladen sein, bevor er erneut geladen wir, um eine lange Lebensdauer des Akkus zu gewährleisten. Sie sollten den Akku dann auch wieder vollständig laden. Die Lebensdauer eines Li-ion Akkus beträgt i.d.R. 300-400 Ladezyklen. Falls Sie den Akku jedoch einmal laden bevor er vollständig entladen ist, müssen sich jedoch auch keine Sorgen machen, der Akku wird dadurch nicht zerstört. Allerdings sollte  der Akku i.d.R. immer einem kompletten Lade- und Entladezyklus unterzogen werden. Wird der nahezu immer geladen obwohl er noch nicht vollständig entladen ist, kann dies die Leistung und Lebensdauer des Akkus erheblich reduzieren.

Die Energieanzeige im Notebook zeigt nach ca. 10 Minuten Ladung des Akkus an, dass dieser voll sein. Wie kann das Problem behoben werden?

Führen Sie bitte den vorher beschrieben Eichprozess durch. Durch diesen kann sichergestellt werden, dass der Akku das optimale Leistungsvermögen erreicht und ihnen ein einwandfreies Arbeiten ermöglicht. Das Problem sollte nach Durchführung des  Eichprozess behoben sein.

Sie erhalten nach dem Einsetzen des Akkus folgende Fehlermeldung: "Dieser Akku ist mit diesem Notebook nicht kompatibel". Wie kann das Problem behoben werden?

Gemäss der Fehlermeldung ist der Akku nicht passend zu ihrem Notebook. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall ihren Händler und führen sie den Austausch des Akkus durch. Geben Sie beim Kontakt mit dem Händler bitte die genaue Fehlermeldung an, sodass gewährleistet werden kann, dass Sie einen Akku mit passender Kompatibilität erhalten.

Auch nach mehreren Stunden Laden zeigt das Speichervolumen des Akkus nur 30 % als Ladestatus an. Wie kann der Akku auf 100% geladen werden?

Optimieren Sie Ihren Akku zunächst, indem Sie ihn wie vorangegangen beschrieben, eichen. Das Problem sollte dann behoben sein.

Sie entfernen das Netzteil und der Akku funktioniert nicht, obwohl Sie den Akku zu knapp 100% oder auch zu 100% geladen haben, Was kann gegen das Problem getan werden?

Bitte überprüfen Sie ob die Raumtemperatur zu hoch ist. Wenn ihr Notebook längere Zeit  in einem hoch temperierten Raum verwendet wird, kann es sein das sich der Akku zum Selbstschutz aufgrund von Überhitzung abschaltet. Entfernen Sie dann den Akku aus dem Notebook und laden Sie diesen erneut.

Der Notebookakku ist vollständig geladen, dass Notebook schaltet sich jedoch nach Inbetriebnahme des Akkus sofort ohne Fehlermeldung aus. Wie kann der Fehler behoben werden?

Optimieren Sie Ihren Akku zunächst, indem Sie ihn wie vorangegangen beschrieben, eichen. Das Problem sollte dann behoben sein.

Die Volt Anzahl des Original Akkus beträgt 14,4V bzw. 14,8V. Der gekaufte Akku (selbes Modell) besitzt nur 10,8V oder 11,1V. Kann dieser Akku auch ohne Probleme verwenden werden?

Notebooks sind nachweislich mit einem gesicherten Spannungsbereich ausgestattet, welcher bei 5,5V-24V liegt.  Bei dem erworbenen Akku handelt sich u einen Li- ion Akku. Charakteristisch für diesen Akku ist, dass die V-Werte ansteigen wenn der Akku zu voll geladen ist und sinken wenn der er entladen ist. Die tatsächliche genutzten V-Stärke eines 11,1V Akkus liegt beispielsweise bei 9V-12,6V. Die Volt Stärke liegt bei einer vollständigen Ladung bei ca. 12,6V, sowie bei ca. 9V-10V wenn der Akku entladen ist. Die genutzte V Stärke des Akkus variiert folglich zwischen 9V-12,6V.

Somit sind auch die beschriebenen Akkus vollständig kompatibel. Die Verwendung stellt kein Problem dar, unabhängig davon ob der Akku 10.8V,11.1V,14.4V oder 14,8V besitzt.